LOADING

Canon 8-15mm f/4.0 Fisheye, Dezember 2015

Schnabulieren

ORT
Baggersee, Rankweil-Brederis

Mit dem Canon 8-15mm f/4.0L Fisheye hat es folgende Bewandtnis:

Nun verstand ich, wieso die beste aller Ehefrauen (frei nach Ephraim Kishon) sich darüber beschwerte, als ich Anfang des Monats spontan entschlossen das neu erschienene Sigma 20mm f/1.4 Art erwarb (war ein „Notkauf“, denn Foto Hebenstreit erhielt nur ein Objektiv für Canon und erste Probeaufnahmen begeisterten mich), denn sie wollte gemeinsam mit den Töchtern mir dieses Objektiv zu Weihnachten schenken, wie ich nach dem Fest aufgeklärt wurde. Meine Familie setzte sich nun mit einem lieben Freund, Harald P., in Verbindung, um ein geeignetes Fisheye als Weihnachtsgeschenk für mich zu finden, nachdem ich das ins Auge gefasste Geschenk ja selbst gekauft hatte. Als ich kurze Zeit später spontan bei Harald aufkreuzte, recherchierte er gerade im Internet über das besagte Objektiv. Ich hatte von diesem Fisheye noch nie etwas gelesen, da ich für ein derartiges Objektiv keine Verwendung sah (obwohl beim Fotoclub Wolfurt eine Person ausgezeichnete Fotos mit diesem Weitwinkel macht). Mich wunderte das Interesse von Harald für dieses mir unbekannte Objektiv und schrieb dies den ansprechenden Fotos seiner Clubkollegin zu. Doch mein Interesse war geweckt. Zu Hause recherchierte ich im Internet und stellte fest, dass diese Optik durchwegs Lob bekam. Auch waren einige interessante Beispielbilder zu sehen. Ich war völlig verblüfft, als ich das Objektiv dann zu Weihnachten als Geschenk der Familie auspackte. Um die ersten Erfahrungen im Umgang mit diesem speziellen Objektiv zu sammeln, bin ich dann am Weihnachtsmorgen losgezogen. Dabei hatte ich das Glück, dass jemand am Baggersee Futter für die Schwäne gestreut hatte. Die Jungtiere waren derart zutraulich, dass sie sich durch meine Fotografiererei nicht stören ließen. Kurz gesagt: Ich bin vom Objektiv begeistert. Damit macht man ganz andere Fotos wie mit herkömmlichen Objektiven. Besonders positiv überrascht mich die Abbildungsleistung, die mit dem extremen Weitwinkel möglich ist. Einzig, das Motiv darf nicht allzu weit entfernt sein. Bei den nachfolgenden Aufnahmen hatte ich alle AF-Felder aktiviert und hielt den Fotoapparat bei den meisten Bildern am Boden in Richtung der Schwäne.

DATUM
25.12.2015

KAMERA
Canon 5D Mark III

Begutachtung

Begutachtung

AUFNAHMEDATEN
OBJEKTIV: Canon EF 8-15mm f/4L Fischeye; BRENNWEITE: 15mm; VERSCHLUSSZEIT (Tv): 1/80; BLENDENZAHL (Av): 9.0; FILMEMPFINDLICHKEIT (ISO): 100

Hinter(n)ansicht

Hinter(n)ansicht

AUFNAHMEDATEN
OBJEKTIV: Canon EF 8-15mm f/4L Fischeye; BRENNWEITE: 15mm; VERSCHLUSSZEIT (Tv): 1/80; BLENDENZAHL (Av): 9.0; FILMEMPFINDLICHKEIT (ISO): 100

Immer wieder ein Lächeln!

Immer wieder ein Lächeln

AUFNAHMEDATEN
OBJEKTIV: Canon EF 8-15mm f/4L Fischeye; BRENNWEITE: 15mm; VERSCHLUSSZEIT (Tv): 1/80; BLENDENZAHL (Av): 9.0; FILMEMPFINDLICHKEIT (ISO): 100

Grosse Füsse habe ich

Große Füße habe ich

AUFNAHMEDATEN
OBJEKTIV: Canon EF 8-15mm f/4L Fischeye; BRENNWEITE: 8mm; VERSCHLUSSZEIT (Tv): 1/160; BLENDENZAHL (Av): 8.0; FILMEMPFINDLICHKEIT (ISO): 100

Schnabulieren

Schnabulieren

AUFNAHMEDATEN
OBJEKTIV: Canon EF 8-15mm f/4L Fischeye; BRENNWEITE: 15mm; VERSCHLUSSZEIT (Tv): 1/125; BLENDENZAHL (Av): 9.0; FILMEMPFINDLICHKEIT (ISO): 100